Zufriedene Gesichter bei der Entlassfeier des Jahrgangs 10

Das übergroße Testbild der ARD auf der Leinwand bereitete den Gästen in der Aula in Niederzier einen nostalgischen Empfang. Im gewohnt kreativen und feierlichen Rahmen wurde in den folgenden zweieinhalb Stunden die Entlassfeier des Zehnerjahrgangs unserer Gesamtschule durchgeführt. „Der beste Abschluss der Welt“ lautete das diesjährige Motto - angesichts der Tatsache, dass alle SchülerInnen des Jahrgangs einen Abschluss erzielen konnten, eine keineswegs überhebliche Aussage.

4

Nach dem Auftritt des Unterstufenchors ChorAlle begrüßte Schulleiter Hermann- Josef Gerhards in seinem letzten Amtsjahr die ca. 500 SchülerInnen und Gäste. In seiner Rede unterstrich er die „behutsame und einnordende“ Erziehungsarbeit der KollegInnen und ermunterte die Zehntklässler, ihren weiteren Weg mit Willen und Freude zu verfolgen, unabhängig davon, ob es in die gymnasiale Oberstufe oder in die Ausbildung geht.

5

Der Merzenicher Bürgermeister Gelhausen appellierte daran, bestehende Freundschaften zu erhalten. Kurt Haße, der Schulpflegschaftsvorsitzende, erinnerte nochmals an die besondere Bedeutung von Prinz Harry für die diesjährige Abschlussprüfung. Die Reden wurden musikalisch von Beiträgen der Zehntklässler eingerahmt, wobei besonders das Schlagzeug/ Gitarren- Duo Kai Roberts und Sarah Smit für Stimmung im Saal sorgte.

Sehr pointiert brachten die Stufensprecher der Mittelstufe, Zinar Cebe und Charlene Mandt, die Qualitäten des Jahrgangs in ihrer gelungenen Rede zum Ausdruck: „Wir waren der beste Jahrgang im „Ausreden finden“ bemerkte Zinar. Dem musikalisch und tänzerisch bemerkenswerten Lehrerbeitrag (in Anlehnung an Grönemeyers „Männer“) folgte die Rede des Abteilungsleiters Ulli FlohrFlohr, der die Highlights, aber auch die Herausforderungen im Jahrgang in humoristischer und dennoch ernsthafter Form zur Sprache brachte.

3

Dann ging es zu den Ehrungen: Für besondere außerunterrichtliche Verdienste wurden neben den oben erwähnten MittelstufensprecherInnen Stefan Beu, Rene Emondts und Jannik Fuchs für ihre unermüdliche Mitarbeit in der Veranstaltungsechnik ausgezeichnet. Die besten Abschlüsse erzielten Kristina Wollnetz und Philipp Gravenhorst (Sekundarabschluss), Annika Potthast (Fachoberschulreife) und Tobias Knobling, der mit einem Durchschnitt von 1,0 den besten Abschluss der Fachoberschulreife mit Qualifikation erzielen konnte.

2

Der Höhepunkt der Veranstaltung bestand dann in der Verleihung der Abschlusszeugnisse, die von allen TutorInnen der jeweiligen Klasse durchgeführt wurde. Wie immer ein großer Moment für alle SchülerInnen und Eltern und ein würdiger Schlusspunkt einer gelungenen Feier.

1

Weitere Bilder

Besondere Leistungen

Unsere Abschlussklassen

Aktuell sind 107 Gäste und keine Mitglieder online

 
Zuletzt aktualisiert
...vor 2 Wochen...
 
2320058 Besucher
D
 

Kontakt (unverschlüsselt):
Schulmail: info@gesamtschule-niederzier-merzenich.de
Design: GENMAdmin

 
 
Unsere Homepage verwendet Session-Cookies. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf OK.