SV-Wochenende im Zeichen des Weltethos

Weltethos- Schule ist unsere Gesamtschule ja bereits seit fast zwei Jahren. Doch seit diesem Wochenende wird die besondere Auszeichnung, die erst vier Schulen in Deutschland erhalten haben, im schulischen Alltag verstärkt umgesetzt. Denn unsere knapp 80 SchülervertreterInnen führten ihr alljährliches SV- Wochenende unter dem Motto „Weltethos“ durch und stellten die schulische Umsetzung dieser Idee in den Mittelpunkt dieses Treffens.

1

In zahlreichen Workshops befassten sich SV- SchülerInnen, Lehrer und Ehemaligen an zwei Tagen unter anderem mit den vier Weisungen des Weltethos und erarbeiteten, wie diese im Schulltag Raum finden. Die Ergebnisse der Workshops wurden z.B. auf Plakaten festgehalten und in Kurzvorträgen dem Plenum präsentiert. Bei der Präsentationsveranstaltung am Samstag waren dementsprechend auch die Mitglieder der Schulleitung, der Vorsitzende der Schulpflegschaft Kurt Haße sowie Frank Rombey, der Leiter des Schulamtes Niederzier anwesend - und zeigten sich sichtlich angetan von der regen und wegweisenden Arbeit der SchülerverterterInnen. „Die SchülerInnen haben mit ihren gelungenen Ergebnissen nicht nur die Grundlage für eine schulische Ethikcharta präsentiert, sondern durch ihr wertschätzendes Verhalten demonstriert, dass wir den Weltethos- Gedanken leben wollen!“, freute sich SV- Lehrerin Marion Bothe sichtlich. Die hervorragenden Ergebnisse begeisterten auch den Didaktischen Leiter Wolfgang Wieseler: „Alle Workshops haben tolle Resultate geliefert - nicht zuletzt der Filmbeitrag von Justin Vogt und Dustin Beyer war beeindruckend!“

2

Fast wie zu Hause fühlten sich auch 12 SchülerInnen und 3 Lehrer der Weltethosschule Taucha (bei Leipzig), die an dem SV- Wochenende teilnahmen. „Die Erfahrungen und der Austausch haben unsere Veranstaltung belebt!“, erzählt Marion Bothe. Als bleibendes Symbol der Veranstaltung erstellten die SchülerInnen ein aus vier Säulen und einem Balken bestehendes Symbol, das die Idee des Weltethos symbolisiert. „Dieses Werk wird ganzjährig an beiden Standorten stehen, um längerfristig Bewusstsein für den Gedanken des Weltethos zu schaffen!“, erklärt Melanie Sieben. Die Schülerin war mit dem Verlauf des SV- Wochenendes doppelt zufrieden, wurde sie doch bei den abschließenden Wahlen zur stellvertretenden Schülersprecherin gewählt. Neuer Schülersprecher ist der Q2- Schüler Justin Vogt.

3

Die intensive Mitarbeit der SV an unserer Gesamtschule wird während des SV- Wochenendes geplant und vorbereitet. Und auch dazu wurde in diesem Jahr einiges Neue erarbeitet: „Wir planen einige Spendenaktivitäten, einen Mottotag zum Weltethos und viele weitere Aktionen!“, erklärt SV- Lehrerin Stephanie Esser. Das Wochenende zum Thema Weltethos war also eine lohnende Erfahrung für alle.

Weitere Bilder vom Wochenende gibt es in der Bildergalerie.

Schülervertretung

Aktuell sind 175 Gäste und keine Mitglieder online

 
Zuletzt aktualisiert
...vor 2 Wochen...
 
2320109 Besucher
D
 

Kontakt (unverschlüsselt):
Schulmail: info@gesamtschule-niederzier-merzenich.de
Design: GENMAdmin

 
 
Unsere Homepage verwendet Session-Cookies. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf OK.