Englischkurse besuchen RESIST-Ausstellung in Köln

Im Rahmen ihrer Unterrichtsreihe The Postcolonial Experience besuchten die Q2-Englischkurse unserer Gesamtschule unter Leitung von Sue Boehm und Katarina Natorff die RESIST-Ausstellung im Rautenstrauch-Joest-Museum in Köln. „Die Kunst des Widerstands“ lautet der Untertitel der Ausstellung, die die Folgen kolonialer Unterdrückung bis in die Gegenwart ebenso aufzeigt wie die Versuche von Unterdrückten, gegen diese Ungerechtigkeiten Widerstand zu leisten. Wenn man sich die Benin-Bronzen anschaut, dann muss man überdies wissen, dass es sich eigentlich um Raubkunst handelt, denn die Statuen müssen im nächsten Jahr an Nigeria (das frühere Benin) zurückgegeben werden.

12

Die Schüler*innen waren beeindruckt von dem facettenreichen Bild- und Skulpturenmaterial. „Die Ausstellung ist ein Perspektivenspiel“, meinte Lennart Hägerbäumer. „Man bekommt Eindrücke von unbekannten, aber bedeutsamen Menschen." Auch seine Mitschüler*innen wie Lara Dahm und Jan Erik Bittner waren von den aussagekräftigen Bildern angetan. „Insgesamt eine gelungene Exkursion, die die Schüler*innen als ansprechend, abwechslungsreich und aussagekräftig empfanden,” resümieren Frau Boehm und Frau Natorff: „Das war Lernen, wie es sein soll!”

Aktuell sind 156 Gäste und keine Mitglieder online

 
Zuletzt aktualisiert
...gestern...
 
3761764 Besucher
C
 

Kontakt (unverschlüsselt):
Schulmail: info@gesamtschule-niederzier-merzenich.de
Design: GENMAdmin

 
 
Unsere Homepage verwendet Session-Cookies. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf OK.