Bilingual - was ist das?

Going bilingual - what does it mean?

Die Weltsprache Englisch ist nicht nur in einem sich einigenden Europa als internationales Verständigungsmittel verbreitet. Weltweit ist ihre sichere Beherrschung in vielen Bereichen der Wissenschaft, Technik, Wirtschaft und Politik von zunehmend größerer Bedeutung.

Bilingualer Unterricht zielt darauf ab, dass Schülerinnen und Schüler eine intensive Ausbildung in der Partnersprache Englisch erhalten. An unserer Schule bieten wir dazu englischsprachigen Unterricht im Lernbereich Gesellschaftslehre an.

Ziele des bilingualen Unterrichts

sind die

  • Förderung der Sprachkompetenz in der Sprache Englisch mit dem Ziel der guten Verständigung,
  • Intensive Begegnung mit der Kultur des englischen Sprachraumes,
  • Einsicht in andere Denkweisen, die über die englische Sprache vermittelt werden,
  • Vorbereitung auf Studium und Beruf in einem zusammenwachsenden Europa.
Schullaufbahn

Die bilingualen Bildungsgänge bieten den Schülerinnen und Schülern

  • zwei Stunden zusätzlichen Unterricht im Fach Englisch in Klasse 5 und 6,
  • englischsprachigen Unterricht im Fach Gesellschaftslehre ab Klasse 7,
  • bilinguale Ausbildung im Fach Erdkunde in der gymnasialen Oberstufe unserer Gesamtschule.

Da in den bilingualen Kursen die gleichen Unterrichtsinhalte vermittelt werden wie in den regulären Kursen, ist bei nicht ausreichenden sprachlichen Leistungen ein Wechsel in einen Regel-Kurs zum Ende des jeweiligen Schuljahres möglich. Da somit die verschiedenen Abschlüsse nicht gefährdet werden, stellt der Wechsel für die jeweilige Schullaufbahn Ihres Kindes kein Risiko dar.

Ein späterer Einstieg in die bilingualen Kurse ist jedoch kaum möglich, es sei denn, die Schülerinnen und Schüler kommen von einer englischsprachigen Schule oder sind 'native speakers'.

Lehrpläne

In der Orientierungsstufe dienen die beiden zusätzlichen Englischstunden der Förderung der allgemeinen Sprechfertigkeit und einer Hinführung zu landeskundlichen Themenbereichen.

Ab Jahrgang 7 wird das Fach Gesellschaftslehre in englischer Sprache unterrichtet. Zum Ausgleich für das - durch die Fremdsprache bedingte aufwendigere Lernen - wird die Stundenzahl gegenüber dem deutschsprachigen Unterricht im Fach Gesellschaftslehre um eine Stunde erhöht.

In den Jahrgangsstufen 9 und 10 kann durch die Teilnahme an einem 2-stündigen Wahlpflichtkurs „English for Business" eine berufspraktische Schwerpunktsetzung erfolgen. Der Kurs schließt mit einer - kostenpflichtigen - Prüfung vor der „London Chamber of Commerce and Industry" ab. Dieses Zertifikat wird weltweit anerkannt.

In der gymnasialen Oberstufe wird der Unterricht im gesellschaftswissenschaftlichen Fach Erdkunde fortgesetzt. Im Englischunterricht der Jahrgangsstufe 11 findet die Vorbereitung auf die Prüfung zum „Cambridge First Certificate" statt. Diese Prüfung planen wir in Zusammenarbeit mit der VHS Aachen.

Das Zertifikat wird als Sprachleistungsnachweis bei Aufnahme eines Studiums an englischen Universitäten anerkannt. Besonders qualifizierte und interessierte Schülerinnen und Schüler haben zusätzlich die Möglichkeit, die APIEL-Prüfung abzulegen. Diese erleichtert den Zugang zu einem Studium an amerikanischen Universitäten.

Mit dem Abiturzeugnis erhalten Schülerinnen und Schüler, die am bilingualen Unterricht teilgenommen haben, ein Zertifikat als Anlage zum Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife. Darin werden die Leistungen im bilingualen Unterricht und die Ergebnisse von Zusatzprüfungen dokumentiert.

Besondere Anforderungen

Ihr Kind sollte Freude am Umgang mit Sprache haben und bereit sein, erhöhte Anforderungen in Bezug auf Konzentrationsfähigkeit und Arbeitspensum auf sich zu nehmen. Von Beginn an wird besonderes Gewicht auf den Erwerb grundlegender Methoden zum Erlernen von Fremdsprachen gelegt.

Der Englischunterricht

Im Englischunterricht der bilingualen Kurse arbeiten wir mit den gleichen Standard-Lehrwerken wie in den regulären Kursen, ergänzen diese jedoch mit authentischen Unterrichtsmaterialien und Übungsmitteln.

Der Unterricht im bilingualen Fach Gesellschaftslehre

Zunächst wird ab Klasse 7 ein Grundvokabular erarbeitet, das den Schülerinnen und Schülern ermöglicht, dem Fachunterricht in der Fremdsprache zu folgen.

Es werden englischsprachige Lehrwerke eingesetzt, für die häusliche Arbeit jedoch auch die deutschen Lehrbücher zur Verfügung gestellt, damit neben den englischen auch die deutschen Fachbegriffe gelernt werden können.

Leistungsüberprüfung

Für die Note im Fach Gesellschaftslehre sind die fachlichen Leistungen entscheidend, nicht die fremdsprachlichen.

Weitere Fragen zum Thema 'Bilingualer Unterricht' beantworten wir gerne im Rahmen der Informationstage und bei der Anmeldung.

Bilingualer Bildungsgang in der Sekundarstufe II

From the classroom into outer space

 

Aktuell sind 227 Gäste und ein Mitglied online

 
Zuletzt aktualisiert
...letzte Woche...
 
1310030 Besucher
B
 

Kontakt (unverschlüsselt):
Schulmail: info@gesamtschule-niederzier-merzenich.de
Design: GENMAdmin