Unsere Schülervertretung spendet an Aidshilfe und die „Tafeln" in Düren und Jülich

Mit zwei caritativen Aktionen hat unsere Schülervertretung erneut unter Beweis gestellt, dass sie sich in besonderem Maße für soziale Belange einsetzt.

Unsere SV-Schüler mit Urkunde und kleinem Dankeschön von der Aidshilfe.Wie jedes Jahr zum Weltaidstag führte unsere SV am Standort Niederzier auch im Jahr 2013 eine groß angelegte Sammelaktion durch. Vier Gruppen aus Schülerinnen und Schülern hatten sich freiwillig gemeldet um an verschiedenen Supermärkten in Niederzier, Merzenich und Huchem-Stammeln die begehrten roten Schleifen zu verteilen. Zeitgleich sorgten die von der SV aufgebauten Info-Stände an beiden Schulstandorten für das nötige Background-Wissen. Insgesamt gelang es den engagierten SammlerInnen, trotz Regen und eisigen Temperaturen, eine Spendensumme von 568,57 zu erzielen.

„Ein phänomenales Ergebnis" resümiert der Leiter der Aktion Herr Didion. Der Sammelbetrag fließt an den Verein Kölner Aidshilfe, der sich der Aufklärung über die Krankheit und Möglichkeiten der Prävention verpflichtet hat. Die Urkunde über den schöne Spendenleistung erhielten die SV-Mitglieder kurz vor den Osterferien.

An einem Stand informierte die SV MitschülerInnen über die Gefahren der Krankheit. Die rote Aidsschleife war geradezu Pflicht am 1. Dezember. Viele Schüler und Lehrer hatten das Symbol im Kampf gegen Aids für 1 Euro am SV-Stand erstanden und damit bei der Spendenaktion der Schülervertretung mitgewirkt.
An einem Infostand in der Aula in Niederzier hatten Mitglieder der Schülervertretung unter Leitung der SV-Lehrer Daniel Didion und Marcel Lautwein den Mitschülern durch Infobroschüren und Aufkleber sowie Filmpräsentationen die Möglichkeit geboten, sich über Gefahren der Krankheit und aktuelle Projekte zu informieren.

Außerdem postierten sich SchülerInnen der Gesamtschule vor den Supermärkten der Neuen Mitte in Niederzier und dem Rewe-Geschäft in Merzenich, um Spenden für die Aidshilfe zu sammeln.

Ebenfalls zum zweiten Mal engagierten sich die Mitglieder der Schülervertretung für die „Tafeln" in Düren und Jülich. Nachdem bereits im letzten Jahr eine große Menge an Lebensmitteln und Sachspenden gesammelt und an die Verantwortlichen übergeben werden konnte, wurde die Maßnahme in diesem Jahr in wesentlich größerem Maße wiederholt. Mit der Sammelaktion „Kauf eins mehr" vor den oben genannten Supermärkten in Oberzier, Merzenich und Huchem-Stammeln gelang es den SV-Vertretern, zahlreiche Käufer für die Thematik zu sensibilisieren und zu einer Spende zu bewegen. Insgesamt konnte die Schülerschaft über 30 große Kisten mit Spenden füllen. SV-Lehrer Ulli Flohr war sichtlich zufrieden mit dem Ergebnis: „Herauszustellen ist, dass die SchülerInnen den freien Samstag von 10 bis 16 Uhr für die Aktion geopfert haben."


Aktuell sind 37 Gäste und keine Mitglieder online

 
Zuletzt aktualisiert
...vor 3 Wochen...
 
5220512 Besucher
Keine Termine
 

Kontakt (unverschlüsselt):
Schulmail: info@gesamtschule-niederzier-merzenich.de
Design: GENMAdmin

 
 
Unsere Homepage verwendet Session-Cookies und Google Fonts. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf OK.