SV-Hallenturnier an unserer Gesamtschule

Der Tag vor den Halbjahreszeugnissen ist schon seit geraumer Zeit ein sportlicher Fixpunkt für alle aktiven Fußballer unserer Gesamtschule. Auch Anfang Februar organisierte die schuleigene Schülervertretung wieder ein Hallenturnier, bei dem sechs Jahrgangsmannschaften, ein Mädchen- und ein LehrerInnenteam gegeneinander antraten. In diesem Jahr machten erstmals die SporthelferInnen der gleichnamigen AG mit und agierten multifunktional als Schiedsrichter, Zeitnehmer, Ordner und Musikanlagenbeauftragte. Das verteilte die Organisation auf viele Schultern, wie Koordinator Philipp Schloderer erfreut feststellte: „Die SporthelferInnen haben mir sehr viel Arbeit abgenommen.“

LehrerInnenteam

OrgateamSchloderer hatte auch gar nicht so viel Zeit, denn er musste die stark verjüngte LehrerInnenmannschaft ja auch noch unterstützen, die in diesem Jahr ohne Stammkeeper Marco Cotza auskommen musste und die taktischen Angebote eines nicht anweisenden Kollegen bewusst ignorierten. Aus diesen Gründen war ein sechster Platz im Achterfeld auch ein akzeptables Glück, wenngleich die Niederlage im Siebenmeterschießen laut Sturmführer Mario Milanovic sehr unglücklich war.

Das Halbfinale erreichten nach spannenden Vorrundenspielen die Jahrgänge 8, 10, 12 (Q1) und Q2 (13). Während sich die 10er gegen die Achtklässler recht souverän durchsetzten, ging es im anderen Halbfinale bis zum Siebenmeterschießen, in dem sich die Q2 denkbar knapp mit 2:1 durchsetzte. So kam im Finale zum Aufeinandertreffen des Jahrgangs 10 mit der Q2 – und auch hier war es wieder spannend – nach einem 1:1 in der regulären Spielzeit folgte wiederum zum Siebenmeterschießen, in dem sich nun die die drei Jahre jüngeren Kicker mit 2:1 durchsetzen konnten. „Wir haben schon ein bisschen gehofft, das Turnier zu gewinnen“, freute sich Innverteidiger Vincenzo Formisano über den großen Erfolg. „Aber jetzt sind wir alle sehr glücklich über den 1. Platz!“

 

Siegerteam

Wichtiger war aber noch, dass auch dieses Turnier verletzungsfrei und sehr fair durchgeführt wurde. „Ich war positiv überrascht, wie alle Spieler trotz großen Ehrgeizes die Regeln einhielten!“, meinte Schiedsrichter Andreas Jacobs.

Aktuell sind 91 Gäste und keine Mitglieder online

 
Zuletzt aktualisiert
...letzte Woche...
 
1367483 Besucher
Keine Termine
 

Kontakt (unverschlüsselt):
Schulmail: info@gesamtschule-niederzier-merzenich.de
Design: GENMAdmin